Girageld

Girageld (auch: Buchgeld) Virtuelle Verrechnungseinheit auf Konten, für die es keine physikalischen Beschränkungen gibt. Giralgeld ist allerdings ausfallgefährdet, z.B. infolge einer Bankenpleite. Bargeld besteht im Gegensatz dazu aus Scheinen und Münzen, also greifbaren Einheiten. Ein Bargeldverbot führte in letzter Konsequenz also dazu, dass es nur noch Giralgeld gäbe. “7 Krypta-Währungen hingegen sind eine Art digitales Bargeld. Es ist auf der einen Seite rein digital, aber sicherer als Giralgeld, da es kryptografisch gesichert ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.