Blockchain/Blockkette

Täglich werden weit über 200.000 Transaktionen im Bitcoin-Netzwerk abgewickelt. All diese Überweisungen werden in einem öffentlichen Buchungssystem gespeichert, das sich Blockchain nennt. Diese Blockkette ist von allen Nutzern immer einsehbar und besteht aus einzelnen Bitcoin-Blöcken, die von den Usern generiert wurden und auf denen diese Transaktionen abgespeichert sind. Die Die Blockchain ist also eine gigantische Datenbank, die sämtliche Zahlungsvorgänge des Bitcoin-Netzwerkes in sich vereint und transparent offenlegt. Mittlerweile ist die Blockkette bereits mehr als zwanzig Gigabyte groß und wächst stetig an. Ungefähr alle zehn Minuten wird ein neuer Block angehängt. Jeder dieser Bitcoin-Blöcke enthält eine Referenz zum vorherigen Block – so entsteht die Blockchain. So genannte Bitcoin-Knoten überprüfen jeden Bitcoin-Block auf seine Gültigkeit, ehe sie ihn an die Blockkette anknüpfen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.